Sozialer Dienst mit langer Tradition

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Benötigen Sie Hilfe und Unterstützung für die Pflege und Betreuung bei Ihnen zuhause?

Wir beraten und informieren Sie gerne über unsere Angebote, wie zum Beispiel:

  • Pflege zuhause
  • Betreuung von dementiell erkrankten Menschen
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Nachbarschaftshilfe
  • Familienpflege
  • Vermittlung weiterer Dienstleistungen und vieles mehr.

Schwester Hilde Weiblen, tätig in der Diakonie-Sozialstation von 1943 bis 1979, dabei seit 1965 als Leitung verantwortlich

Die Diakonie-Sozialstation Pfullingen-Eningen unter Achalm e. V. kann auf eine weit über 100 Jahre alte Tradition in Pfullingen und Eningen unter Achalm zurückblicken.

Am 8. Januar 1900 würde mit dem Dienstantritt von Schwester Katharina Fetzer vom Diakonissenhaus Stuttgart die Diakonie in Pfullingen gegründet. Die Neustrukturierung im Jahr 1995 machte die Station zukunftsfähig.

Sie wurde damit zu einem unverzichtbaren Angebot in Pfullingen und Eningen unter Achalm für unsere älteren Mitmenschen, die Hilfeleistungen benötigen, um im Alltag zurecht zu kommen, um länger zu Hause in der gewohnten Umgebung bleiben zu können.

 

Jetzt Termin vereinbaren


Die Diakoniestation ist für Bürgermeister Alexander Schweizer "segensreich und unverzichtbar", sagt er anerkennend. Die bürgerliche Gemeinde sei "froh und dankbar über den hervorragenden Dienst und das Engagement in Alten-, Kranken- und Familienpflege" (Quelle: Reutlinger Nachrichten vom 18.09.2014)


Zufriedene Patienten

Stellenanzeige

Wir suchen motivierte und freundliche Gesundheit- und Krankenpflegerinnen in Teilzeit bis 90% oder auf der Basis von 450 Euro.

Weitere Informationen finden Sie hier